Festtafel-Leihservice

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
a) Die nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Geschäftsverkehr zwischen der Firma FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR und dem Kunden in der jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

b) Alle gemieteten Artikel, inklusive Verpackungsmittel, sind Eigentum der Firma FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR.

c) Nebenabreden sind Vertragsbestandteil und bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Firma FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR.

d) Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
2 . Bestellung
a) Die Bestellung durch den Kunden kann telefonisch, schriftlich, per Fax oder Email erfolgen.
Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Firma FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR die vom Kunden unterzeichnete Auftragsbestätigung vorliegt, soweit die Firma FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR nicht vorher in anderer Weise den Auftrag rechtsverbindlich angenommen hat. Inhalt und Umfang des Vertrages entsprechen der schriftlichen Auftragsbestätigung. Abweichende oder Ergänzende Vereinbarungen sind nur gültig wenn sie durch die Firma FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR schriftlich bestätigt wurden.

3. Mietpreis Mietdauer
a) Der Mietpreis gilt für eine Mieteinheit (3 Werktage oder ein Wochenende) ab Lager, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich eventueller Versandkosten und ist aufgrund der aktuellen Preisliste festgelegt. Dies gilt auch für unbenutzte Artikel oder bei vorzeitiger Rückgabe. Im Mietpreis sind die jeweiligen Reinigungskosten bereits enthalten.
b) Wünscht der Kunde die Anlieferung durch die Firma FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR, werden die Transportkosten gesondert in Rechnung gestellt. Hier gilt der Mietpreis ab Lager bis hinter die erste ebenerdige Tür wenn eine direkte und störungsfreie Anfahrt an den Ort der Anlieferung oder Abholung möglich ist. Wartezeiten, die der Kunde zu vertreten hat (z.B. der Zugang zu den Räumlichkeiten ist wegen verschlossener Tür oder weil andere Zulieferer ihn versperren nicht möglich), bezahlt der Kunde. Ein Vertragen und Einsammeln des Leihgutes ist im Mietpreis nicht enthalten und wird gesondert in Rechnung gestellt.
c) Bei vereinbarter Anlieferung oder Abholung der Mietgegenstände hat der Kunde dafür zu sorgen, dass er oder ein von ihm Bevollmächtigter zu dem vereinbarten Termin am Ort der Anlieferung oder Abholung anwesend ist. Ist der Kunde oder sein Bevollmächtigter nicht bei der Anlieferung anwesend, ist FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR berechtigt, die Mietgegenstände am Ort der Anlieferung zu hinterlassen. Der Kunde erkennt in diesem Fall die ordnungsgemäße und vollständige Lieferung an.
d) Die gemieteten Artikel werden dem Kunden für die vereinbarte Mietdauer zur Verfügung gestellt. Eine Verlängerung bedarf der schriftlichen Genehmigung der Firma FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR. Bei verspäteter Rückgabe verlängert sich das Mietverhältnis um die jeweils angefangene Mieteinheit, die gesondert in Rechnung gestellt wird.

e) Der Mieter ist bei der Übernahme der Mietartikel verpflichtet, diese auf Vollständigkeit zu überprüfen. Eventuell festgestellte Mängel sind sofort anzuzeigen. Der Kunde untersucht die gelieferte Ware unverzüglich nach Erhalt auf erkennbare Mängel. Er zeigt eventuelle Mängel spätestens innerhalb von vier Stunden nach Erhalt der Ware an.
4. Rückgabe
a) Der Mieter ist damit einverstanden, dass die Mietartikel bei der Rückgabe erst nach deren Reinigung, durch den Vermieter, auf Vollständigkeit und auf Schäden überprüft werden können. Beschädigte oder fehlende Artikel werden gesondert in Rechnung gestellt. Der Kunde entfernt und entsorgt Speisereste, Papierservietten usw. vor der Rückgabe der Mietgegenstände. Extrem verschmutzte Artikel können nachberechnet werden.
b) Textilien (Tischwäsche, Hussen usw.) müssen nach der Benutzung trocken zurückgegeben werden. Der Kunde haftet auch für Schäden, die durch Dritte oder höhere Gewalt verursacht werden.
5. Bezahlung
Die Mietgebühr ist sofort bei Übernahme der Mietartikel per Barzahlung oder per Vorkasse zu begleichen. Bei Bezahlung per Vorkasse kann eine Bereitstellung der Mietartikel erst nach Zahlungseingang auf dem Konto der Firma FESTTAFEL LEIHSERVICE GbR erfolgen.

6. Der Kunde hat das Recht bis 2 Monate vor Mietbeginn schriftlich den Mietvertrag zu stornieren. Die bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Kosten werden in Rechnung gestellt. Bei späterer Stornierung ist der komplette Mietpreis fällig. Dies gilt nicht, wenn die Artikel anderweitig vermietet werden können.

7. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist für alle Beteiligten Aschaffenburg.

 

Stand: 02.11.2016